Schicksale

CHO CHUNGHUI

Cho Chunghui arbeitete in einer Bauarbeiter-Brigade – neun Jahre ohne Bezahlung. Die Arbeit war hart, die Ernährung katastrophal und viele seiner Kollegen starben auf den Einsätzen. Cho Chunghui überlebte. Und er konnte fliehen.

Chunghui’s Schicksal

 

AHN MYEUNG CHEOL

Ahn Myeung Cheol absolvierte eine Geheimdienstausbildung und arbeitete als Aufseher in einem Gefangenenlager. Als seine eigene Familie in das Lager deportiert wurde, brach sein Weltbild zusammen. Er musste fliehen. Noch heute steht er ganz oben auf der Abschussliste eines Regimes, das keine Menschenrechte kennt.

Myeung Cheol’s Werdegang

 

KIM HYEONGSOO

Kim Hyeongsoo war früher Ernährungswissenschaftler. Er wurde gezwungen seine Forschung nur einem Zweck zu widmen: der Erhaltung von Kim Jong-Ils Gesundheit und Potenz. Er fiel in Ungnade, wurde verhaftet und konnte schwer verletzt fliehen. Etwas später entkam auch seine Familie.

Hyeongsoo’s Job